Unsere Speisefische

Die Goldforelle

Sie fällt vor allem mit ihrer auffälligen goldgelben Färbung auf und zeichnet sich durch ihr zartes, weiches Fleisch mit feinem Geschmack aus. Am besten schmeckt die Goldforelle geräuchert, oder im Backofen mit Gemüse zubereitet.

Mehr
Der Stör

Im Gegensatz zu den meisten Süßwasserfischen ist das Fleisch des Störs relativ geschmacksneutral. Das Fleisch ist eher fest und daher sehr gut zum Grillen, Braten oder Dünsten geeignet. Es verträgt kräftige Gewürze und Aromen und schmeckt außerdem geräuchert wunderbar.

Mehr
Die Bachforelle

Das Fleisch der Bachforelle ist weiß, zart, würzig und fettarm. Die leicht zu entfernenden Gräten machen sie zu einem beliebten Speisefisch. Bachforellen schmecken besonders pochiert, gedünstet, gebraten oder gegrillt gut.

Mehr
Die Seeforelle

Das Fleisch der Seeforelle ist angenehm zartrosa, fest mit einem kräftigen Eigengeschmack, der dem Lachs fast ähnlich ist. Die Seeforelle ist besonders fürs kurze Abbraten gut geeignet, sie ist aber eine sehr vielseitige Spezialität für nahezu alle Fisch Zubereitungsarten.

Mehr
Die Regenbogenforelle

Das Fleisch der Regenbogenforelle ist weiß, zart, würzig und fettarm. Die leicht zu entfernenden Gräten machen sie zu einem beliebten Speisefisch. Regenbogenforellen schmecken besonders pochiert, gedünstet, gebraten oder gegrillt gut.

Mehr
Die Lachsforelle

Die Lachsforelle verwöhnt mit einem festen und dennoch zarten Fleisch, das einen kräftigen Geschmack mitbringt. Wie der Lachs lässt sich die Lachsforelle in verschiedenen Varianten zubereiten. Dabei kann man die Lachsforelle zum Beispiel gebraten, gegrillt, gedünstet oder im Backofen gegart geniessen.

Mehr
Der Seesaibling

Der Saibling besitzt ein feines, leicht hellrotes Fleisch, das ein angenehmes Aroma aufweist und kann leicht zitronige Nuancen aufweisen. Seesaiblinge haben ein festes, lachsfarbenes Fleisch mit leicht mineralischen Geschmack.

Mehr
Der Bachsaibling

Das Fleisch des Bachsaiblings ist fest und hat einen charakteristischen Geschmack. Es ähnelt dem von Forellen. Der Bachsaibling hat relativ wenige Gräten, die sich leicht lösen lassen. Bachsaiblingsfilets schmecken sanft pochiert ausgezeichnet zu Fenchel und jungem Frühlingsgemüse.

Mehr
Der Huchen

Der Geschmack des Huchens erinnert ein wenig an den des Thunfischs, ist allerdings ein wenig milder und hat ein regenbogenfarbenes Fleisch.

Mehr
Der Aal

Aale haben einen sehr intensiven Eigengeschmack, der von nicht zu vielen anderen kräftigen Aromen begleitet werden sollte. Als köstliches Sushi oder auch frisch zubereitet schmeckt Aal hervorragend in der Pfanne gebraten und mit etwas Salbeibutter übergossen.

Mehr
Der Spiegelkarpfen

Der Geschmack des Karpfens wird sehr unterschiedlich beschrieben - allerdings nicht unbedingt immer positiv. Bei richtiger Anwendung kann das Fleisch des Karpfens sehr angenehm schmecken.

Mehr

Speisefische aus dem Zillertal

Unsere Speisefische, aufgewachsen in unseren Teichen und Becken, werden gehegt und gepflegt von Meisterhand. Ein hochwertiges Lebensmittel für Fisch-Liebhaber.

Alle Fischarten sind reich an Omega-3-Fettsäuren, die gut auf unserem Organismus wirken. Außerdem enthalten fast alle Fischarten viele Nährstoffe wie Vitamin A, B2, B6, B12, Jod und wichtige Mineralstoffe. Das alles gilt, wenn der Fisch kerngesund und so frisch wie möglich verspeist wird.

Speisefische für die Gastronomie

Gerne beliefern wir Ihr Restaurant, Hotel oder Ihren Gasthof in Tirol mit unseren perfekt gekühlten Fischen. Für einen unvergesslichen Fisch-Genuss bei Ihren Gästen.

Fragen Sie telefonisch unter: +43 664 153 21 48 oder per Email unter info@fischzucht-moser.at an!

Speisefische für private Haushalte

UNSER ONLINE SHOP FÜR PRIVATVERBRAUCHER

Kaufe jetzt ganz schnell und einfach deinen gewünschten Fisch über unseren Onlineshop.